Einbau Thermostat Vergleich
Die Auswahl unter der Vielzahl an getesteten Einbau Thermostate!

Antonio Birke

★ Empfehlung ★

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000494


Der Thermostat hat eine Schaltdifferenz (Hysterese) von 2,5 % des Skalenumfangs und schaltet nach Unterschreiten der Abschalttemperatur um diesen Wert automatisch wieder zurück in den Ursprungszustand. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Sollwertstellers, der als Zubehör erhältlich ist, kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden. Betriebstemperatur: 125 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 100 °C Schaltdifferenz der Temperatur: 2,5 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000494: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturregler zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +/- 1,5 % im oberen Skalendrittel aus. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Der Temperaturregler ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000494 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat 0-100 Grad Typ:  60/60000494 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: ja Geeignet als Begrenzer: nein Max. EAN: 4053877007241 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 0-100 Grad 60/60000494, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007241 Abbildung ähnlich. Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 157 mm. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 125 °C problemlos eingesetzt werden

Mehr erfahren...

Ihr Ansprechpartner

  • Antonio Birke

    Antonio Birke

  • Sie wollen einige Dinge von mir wissen? Mein Name ist Antonio.Mein Vater war Ingenieur, er war sehr engagiert in der Automobilindustrie, also wusste er, wie man den gesamten Prozess von Anfang bis Ende betrachtet, und er sagte immer, wenn ein Projekt abgeschlossen ist und der Kunde keine Einwände h...

    Weiterlesen

Alle Einbau Thermostate auf einen Blick

★ Empfehlung 2 ★

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000921

Der Thermostat hat eine Schaltdifferenz (Hysterese) von 2,5 % des Skalenumfangs und schaltet nach Unterschreiten der Abschalttemperatur um diesen Wert automatisch wieder zurück in den Ursprungszustand. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Sollwertstellers, der als Zubehör erhältlich ist, kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden. Betriebstemperatur: 173 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 150 °C Schaltdifferenz der Temperatur: 3,75 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000921: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturregler zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +/- 1,5 % im oberen Skalendrittel aus. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Der Temperaturregler ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000921 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat 0-150 Grad Typ:  60/60000921 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: ja Geeignet als Begrenzer: nein Max. EAN: 4053877007272 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 0-150 Grad 60/60000921, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007272 Abbildung ähnlich. Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 113 mm. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 173 °C problemlos eingesetzt werden

★ Empfehlung 3 ★

Jumo Einbau-Thermostat 60000497

Der Thermostat hat eine Schaltdifferenz (Hysterese) von 2,5 % des Skalenumfangs und schaltet nach Unterschreiten der Abschalttemperatur um diesen Wert automatisch wieder zurück in den Ursprungszustand. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Schraubendrehers kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden. Betriebstemperatur: 173 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 150 °C Schaltdifferenz der Temperatur: 3,75 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60000497: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturwächter zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +/- 1,5 % im oberen Skalendrittel aus. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Der Temperaturwächter ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Jumo Einbau-Thermostat 60000497 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat 0..150°C Typ:  60000497 Geeignet als Wächter: ja Geeignet als 2 Punktregler: nein Geeignet als Begrenzer: nein Max. EAN: 4053877007357 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 0..150°C 60000497, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007357 Abbildung ähnlich. Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 113 mm. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 173 °C problemlos eingesetzt werden

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000924

Der Thermostat hat eine Entriegelungsdifferenz von ca. 10 % des Skalenumfangs, nach deren Unterschreitung das Gerät einfach durch betätigen eines Tasters entriegelt werden kann. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Schraubendrehers kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden. Betriebstemperatur: 173 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 150 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Öffner: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000924: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturbegrenzer zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +0/-5 % aus. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Der Temperaturbegrenzer ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000924 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat Typ:  60/60000924 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: nein Geeignet als Begrenzer: ja Max. EAN: 4053877007418 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 60/60000924, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007418 Abbildung ähnlich. Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 113 mm. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 173 °C problemlos eingesetzt werden

Jumo Einbau-Thermostat 602031

EAN: 4053877001553 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat heatTHERM 602031, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877001553 Abbildung ähnlich. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Verschraubung Gewinde M10x1 und einer Gegenmutter. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Das Gerät hat eine Kapillarbruchsicherung, durch die der Schaltkontakt bei Zerstörung des Messsystems geöffnet wird und in eine Neutralstellung geht. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden. Betriebstemperatur: 155 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 70 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 130 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 602031: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauhen Bedingungen eingesetzt werden. Eine Entriegelung des Thermostaten ist dann nicht mehr möglich. Die ersten 460mm ab dem Schaltkopf sind mit einem elektrisch isolierenden PVC-Schutzschlauch überzogen. Das Gerät ist RoHS-konform und cadmiumfrei. Der Sicherheitstemperaturbegrenzer ist sehr flexibel einsetzbar und findet Anwendung zur Überwachung und Absicherung thermischer Prozesse sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken. Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 sowie DGRL und hat eine UL und EAC Zulassung. Durch die Temperaturkompensation wird der Umgebungstemperatureinfluss am Schaltkopf auf ein Minimum reduziert. Das Gerät ist mit einem Umschaltkontakt ausgestattet. Der gewünschte Schaltpunkt ist mit Hilfe eines Schraubendrehers innerhalb des Regelbereichumfangs frei einstellbar. Jumo Einbau-Thermostat 602031 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat heatTHERM Typ:  602031 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: nein Geeignet als Begrenzer: ja Max. Der Thermostat hat eine Entriegelungsdifferenz von ca. 10 K, nach deren Unterschreitung das Gerät einfach durch betätigen eines Tasters entriegelt werden kann. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Der Sicherheitstemperaturbegrenzer zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +0/-5 K aus. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 68 mm. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 155 °C problemlos eingesetzt werden. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000929

Der Thermostat hat eine Entriegelungsdifferenz von ca. 10 % des Skalenumfangs, nach deren Unterschreitung das Gerät einfach durch betätigen eines Tasters entriegelt werden kann. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Schraubendrehers kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist ebenfalls aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden. Betriebstemperatur: 230 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 0 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 200 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Öffner: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000929: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturbegrenzer zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +0/-5 % aus. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Der Temperaturbegrenzer ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000929 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat Typ:  60/60000929 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: nein Geeignet als Begrenzer: ja Max. EAN: 4053877007425 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 60/60000929, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007425 Abbildung ähnlich. Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der glatte Rundfühler aus Kupfer hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 113 mm. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 230 °C problemlos eingesetzt werden

Jumo Einbau-Thermostat 60/60000495

Der Thermostat hat eine Schaltdifferenz (Hysterese) von 2,5 % des Skalenumfangs und schaltet nach Unterschreiten der Abschalttemperatur um diesen Wert automatisch wieder zurück in den Ursprungszustand. Bitte achten Sie auf die technischen Daten und die EAN des Produkts.. Ein entscheidender Vorteil ist es, dass zur Temperaturmessung keine zusätzliche Hilfsenergie benötigt wird. Die Schaltkopfbefestigung erfolgt mit Hilfe einer Befestigungsbrücke durch zwei Schrauben M3 x 22. Mit Hilfe eines Sollwertstellers, der als Zubehör erhältlich ist, kann die gewünschte Abschalttemperatur auf einer Skala einfach eingestellt werden. Die Fernleitung des Thermostaten ist aus Kupfer und kann unter Beachtung eines Biegeradius von 5 mm flexibel verlegt werden. Betriebstemperatur: 345 °C Einstellbare Einschalttemperatur: 50 °C Einstellbare Ausschalttemperatur: 300 °C Schaltdifferenz der Temperatur: 6,25 °C Geräteausführung: Einbaugerät Ausführung des Sensors: Kapillarrohr Anzahl der Kontakte als Wechsler: 1 Ausführung des elektrischen Anschlusses: Flachsteckanschluss Schutzart (IP): IP00 Elektronische Ausführung: nein Explosionsgeschützt: nein Jumo Einbau-Thermostat 60/60000495: weitere Details Durch sein verzinktes Stahlblechgehäuse ist der 1-polige mechanische Einbauthermostat sehr robust und kann auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Der Temperaturregler zeichnet sich durch eine hohe Schaltpunktgenauigkeit von +/- 1,5 % im oberen Skalendrittel aus. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur am Schaltkopf (Schutzart IP00) beträgt 80 °C. Der elektrische Anschluss erfolgt an den Flachsteckern (A 6,3 x 0,8 DIN 46244) des Schaltsatzes, der eine maximal zulässige Schaltleistung von AC 230 Volt / 16 A direkt schalten kann. Der Temperaturregler ist sehr flexibel einsetzbar und wird sowohl in der Heizungs-, Klima-, und Lüftungstechnik als auch in der Kunststoffindustrie, dem Apparate- und Ofenbau sowie zur Temperaturüberwachung in Labor und Klimaschränken angewandt. Jumo Einbau-Thermostat 60/60000495 Hersteller:  Jumo Bezeichnung:  Einbau-Thermostat 50-300 Grad Typ:  60/60000495 Geeignet als Wächter: nein Geeignet als 2 Punktregler: ja Geeignet als Begrenzer: nein Max. EAN: 4053877007302 Geliefert wird: Jumo Einbau-Thermostat 50-300 Grad 60/60000495, Verpackungseinheit: 1 Stück, EAN: 4053877007302 Abbildung ähnlich. Das Gerät ist zugelassen gemäß DIN EN 14597 und hat eine UL und EAC Zulassung. Der glatte Rundfühler aus hochwertigem Edelstahl hat einen Durchmesser von 6 mm bei einer Fühlerlänge von ca. 87 mm. Das verwendete Messsystem arbeitet nach dem Flüssigkeitsausdehnungsprinzip und kann bis zu einer maximal zulässigen Fühlertemperatur von 345 °C problemlos eingesetzt werden

Worauf Sie als Kunde bei der Auswahl Ihres Einbau Thermostat achten sollten!

Außerdem hat unser Team an Produkttestern zudem eine Liste Kopf mit Faktoren als Kaufhilfe erstellt - Damit Sie zu Wohneinheiten Hause unter der erdrückenden Auswahl an Einbau Thermostate das Wohnzimmer Thermostat Einbau herausfiltern können, das perfekt zu Ihnen passt!

  • Für Aquarium Terrarien Vivarien Brutschränke, Selbst Gebrautes Bier und Paludarien.
  • Automatische Umschaltung zwischen Kühl- und Heizungs.
  • Umfang der Temperaturkontrolle: -50~99 °C / -58~210 ° F.
  • Relaiskontakt Kapazität: Kühles 10A / 250VAC; Wärme 10 A / 250 V AC.
  • Alarm wenn Temperatur Temperaturgrenze oder bei Sensorfehler überschreitet.

  • Ein Mini-Temperaturregler. Mit großem und klarem LCD-Display für bessere Lesbarkeit.
  • Großer Temperaturmessbereich Steuerung von Heizung und Kühlung.
  • Temperaturkalibrierfunktion Rückfahrschutz Funktion
  • Alle Einstellungen können nach einem Kurzschluss per Tastendruck eingestellt werden.
  • Kann verwendet werden für Gefriertruhe, Wassertanks, Kühlschränke, Industriekühler, Schmorpfanne, Dampfgarer, Industriegeräte und andere Systeme mit kontrollierter Temperatur.

  • Kann für den inländischen Gefrierschrank, Wasserbehälter, Kühlraum, Aquarium, selbst gebrautes Bier, Huhn-Brutkasten, usw. benutzt werden, auch verwendbar für Laborgebrauch und andere temperaturgesteuerte Systeme
  • Doppelte Heiz- und Kühlfunktion, automatischer Übertemperaturalarm
  • Temperaturkalibrierung, Kühlsteuerungs-Ausgangsverzögerungsschutz
  • Temperaturmessbereich: -50 - 90 ° C (-58 ° -194 °), Auflösung: 0,1 ° C
  • Kontrollieren Sie die Temperatur, indem Sie den Temperatur-Sollwert und den anderen Wert einstellen (Fahrenheit und Celsius-Anzeige kann gewählt werden)

Nachteile

Der zweite und wichtigere Nachteil ist, dass wir im Vergleich zum durchschnittlichen mechanischen amerikanischen Verbraucher die niedrigsten und nicht die höchsten Kosten wollen, weshalb viele haben von uns den Thermostat wählen, der die niedrigsten Kosten verursacht, was zur Defektes Wahl zwischen einem elektronischen Thermostat oder einem Heiz- oder Kühlgerät führt.

Der Preis Thermostate von Thermostate

Du solltest so viel bezahlen, wie du brauchst, aber überhaupt nicht. benötigt Ich habe nur 2 Euro bezahlt, und ich mache mir keine modernisieren Sorgen, dass die Heizung immer eingeschaltet ist. Ich mag es, meinen Ventile Ofen und mein heißes Wasser zu benutzen, wann immer ich will, kalten deshalb habe ich gerne einen automatischen Warmwasser-Schalter, der meinen Thermostat so Preisvergleich schaltet, als wäre er immer eingeschaltet.

Die besten Sorten von Thermostate

Je nach Regelung Anforderung gibt es verschiedene Typen: Thermostate, die über einen externen Schalter Modelle gesteuert werden (nicht in dieser Kategorie enthalten): Ein Thermostat, der über Vorteile einen externen Schalter gesteuert wird, mit einem Schalter, der entweder auf Fachbetriebe "on" oder "off" gestellt werden kann und sowohl für die Temperatur- Sparen als auch für die Standortkontrolle verwendet werden kann; Beispiele für diesen Thermostatventile Typ von Thermostat finden Sie auf der linken Seite des Temperaturanzeigers Grad im Bild unten.

Thermostate im Test - Das habee ich getestet

Als wir Angebote mit dem Testen begannen, mussten wir viele Thermostate testen, bevor wir Wohnkomfort wirklich beginnen konnten, die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen und Typen drei zu verstehen: Es gab viele Thermostate auf dem Markt, die einige Fotolia Monate lang gut getestet wurden, bis sie anfingen, uns zu enttäuschen.... elektronisches Wir wussten, dass das Problem nicht im Thermostat, sondern in der intelligenten Benutzeroberfläche oder Anwendung lag, und so haben wir viel Zeit und Tipp Geld damit verbracht, die Probleme zu identifizieren und herauszufinden, warum die Informationen Thermostate versagt haben.

Häufige Schwachstellen

Ein guter Thermostat macht das sehr gut, deshalb Bewohner ist es für einen Besitzer wichtig, seinen täglichen Temperaturbereich zu kennen, Wärme damit Sie planen können, wann und wie Sie einen Thermostat eingestellt Temperaturabfall haben, um die beste Wärme und den besten Luftstrom zu erhalten.

Einbau Thermostat - Bewundern Sie unserem Gewinner

Herzlich Willkommen hier bei uns. Wir haben es uns gemacht, Produktvarianten Raumtemperatur unterschiedlichster Art zu testen, sodass Interessenten unmittelbar das Einbau Thermostat gönnen arbeiten können, das Sie zuhause möchten. Um möglichst neutrale Ergebnisse präsentieren zu können, Auswahl bringen wir verschiedene Vergleichskriterien in die Produkttests ein. Spezifischere Infos dazu sehen notwendig Sie als Leser bei der dafür extra erstellten Page, die links Heizung angehängt wurde.
Die Menge an Auswahlmöglichkeiten ist in unseren Ranglisten ohne Fühler Zweifel enorm gigantisch. Da natürlich jeder andere Anforderungen an das Produkt Thermostatkopfes hat, ist vermutlich nicht jeder Leser komplett mit unserem Ergebnis einverstanden. kostenlos Bedingungslos sind wir als offizielle Redaktion ganz der Ansicht, dass Temperaturen die Rangordnung der Redaktion in Faktoren Preis und Leistung in der Artikel korrekten Rangordnung angeordnet ist. In der Absicht, dass Sie als Käufer Heizungsventile mit Ihrem Einbau Thermostat am Ende auch wirklich glücklich sind, hat Nachteile unsere Redaktion auch noch einen großen Teil der unpassenden Angebote im Heizungsthermostate Test aus der Liste geworfen. Auf unserer Seite finden Sie als Heizleistung Kunde wirklich ausnahmslos die Produkte, die unseren definierten Maßstäben erfüllen konnten.